News

Berlin, 5. Mai 2022

TUI Care Foundation bei der UN Vollversammlung in New York

Thomas Ellerbeck, Vorsitzender des Vorstands der TUI Care Foundation, hat gestern bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York die Arbeit der TUI Care Foundation vorgestellt und mit internationalen Regierungsvertretern die  wichtige Rolle des Tourismus für  Aufschwung und Wachstum nach der Pandemie diskutiert.

In einer lebhaften Panel-Debatte, die vom CNN-Moderator Richard Quest geleitet wurde, wurde auch die Frage diskutiert, wie der Tourismus  Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze schaffen kann - ohne dabei Abstriche bei der Nachhaltigkeit zu machen. Darüber hinaus gab es Debatten zum Tourismus als sozialem Entwicklungstreiber, zur klimafreundlichen Transformation des Sektors und zur Wiederbelebung von Investitionen in den Tourismus.

Thomas Ellerbeck stellte während der Debatte die Initiativen der TUI Care Foundation vor: „Es war mir eine Freude, heute bei den Vereinten Nationen in New York die Arbeit der TUI Care Foundation vorzustellen. Es war das erste Mal, dass die UN-Vollversammlung dem Tourismussektor und seiner nachhaltigen und widerstandsfähigen Erholung eine ganze Sitzung gewidmet hat. Dies ist ein Beleg dafür, dass der Tourismus ein globaler Entwicklungstreiber ist und als Motor für wirtschaftliches Wachstum insbesondere für die Entwicklungsländer der Welt eine grosse Bedeutung hat. De Tourismusindustrie ist auf einem guten Weg, sich von Pandemie wieder zu erholen. Mehr lokale Beteiligung, weniger Ressourcenverbrauch - mit dieser Maxime sollte der Tourismus der Zukunft gestaltet werden.“

Die hochrangige Debatte wurde vom Präsidenten der Generalversammlung, Seiner Exzellenz Abdulla Shahid, in Zusammenarbeit mit der Welttourismusorganisation (UNWTO) einberufen. Während der Generalversammlung diskutierten Regierungsvertreterinnen und – vertreter gemeinsam mit ausgewählten Stakeholdern über die wichtige Rolle des Tourismus. Insbesondere nach der Pandemie, die bis zu 120 Millionen Tourismus-Arbeitsplätze gekostet hat, können durch den Sektor nun wichtige Wachstumssignale gesetzt werden.

Thematisiert wurde auch der Wandel zu mehr Nachhaltigkeit im Tourismus und die Rolle die der Sektor zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) spielt. Darüber hinaus wurde die Bedeutung des Tourismus für Gemeinschaften auf der ganzen Welt anerkannt, insbesondere für kleine Inselstaaten und die am wenigsten entwickelten Länder, die auf die Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen sind.

Der Wandel zu einem nachhaltigen Tourismussektor steht auf der internationalen Agenda - und die TUI Care Foundation freut sich, dass sie mit ihrer Arbeit einen Beitrag dazu leisten kann, den Weg in die Zukunft zu weisen.

TALAY
FOLGEN!

Turtle1
Cookies auf tuicarefoundation.com

Für ein optimales Webangebot erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsinformationen, die wir auch mit unseren Partnern teilen. Die Cookies sind entweder für die Seitenfunktion notwendig, oder dienen Analyse- und Marketingzwecken. Mit einem Klick auf Zustimmen akzeptieren Sie den Einsatz der nicht funktionsnotwendigen Cookies. Möchten Sie das nicht, klicken Sie auf Ablehnen. Oder Sie nehmen hier detaillierte Einstellungen vor. Jederzeit weitere Informationen zur Cookienutzung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Cookie Einstellungen anpassen

Bestimmen Sie selbst mit Hilfe des „Status“-Reglers, welche Cookies wir setzen dürfen. Sichern Sie Ihre Einstellungen mit dem Button „Einverstanden“.

Jederzeit weitere Informationen zur Cookienutzung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Cookies Beschreibung Status
Notwendige Cookies benötigen wir, damit Sie sich auf unserer Website bewegen und ihre Funktionen nutzen können. Diese können nicht deaktiviert werden. Cookie-Hinweis
Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und an unsere Statistik-Partner übermittelt werden. Cookie-Hinweis