Bewerben Sie sich jetzt

Please note that we can only accept applications in English.

TUI Care Foundation Helping Hands Fonds

Faraja with mask - Cut

DER FONDS

Der Helping Hands Fonds der TUI Care Foundation richtet sich an Projekte und Aktivitäten von Organisationen, die in den strategischen Ausrichtung der Stiftung passen und positive Auswirkungen auf Gemeinden oder die Umwelt in touristischen Zielgebieten weltweit haben. So trägt der Fond zur nachhaltigen Entwicklung von Gemeinden und dem Umwelt- und Artenschutz in Zielgebieten bei. Gemeinnützige Organisationen oder Sozialunternehmen, die in Tourismusdestinationen tätig sind und sich in den Bereichen Bildung, Stärkung von Gemeinden, Umwelt- und Artenschutz engagieren, können ihre Bewerbung über das unten stehende Formular einreichen. Organisationen, die sich in touristischen Zielgebieten in Zeiten von (Natur-)Katastrophen um Soforthilfe oder Wiederaufbauhilfe bemühen, sind ebenfalls eingeladen, sich um einen Zuschuss aus diesem Fonds zu bewerben.

 

WAS WIRD UNTERSTÜTZT

  • Initiativen, die einen eindeutigen Bezug zum Tourismus haben und in internationalen Tourismusregionen in einem der unten aufgeführten förderfähigen Länder stattfinden
  • Aktivitäten in den Bereichen Bildung, Umwelt- und Artenschutz, kulturelle Erhaltung und/oder Unterstützung der Gemeinschaften
  • Maßnahmen, die auf die Bedürfnisse von Gemeinschaften im Falle von Notfällen, (Natur-) Katastrophen und/oder Gesundheitskrisen eingehen

 

BEISPIELHAFTE AKTIVITÄTEN

  • Umwelt-Bildung in lokalen Schulen
  • Entschärfung von Konflikten zwischen Mensch und Wildtieren
  • Unterstützung von gemeindebasiertem Tourismus
  • Schutz des kulturellen Erbes und Förderung lokaler Kunsthandwerker
  • Reaktion auf Naturkatastrophen wie Waldbrände oder Überschwemmungen, z. B. durch die Verteilung von Notfallpaketen oder den Zugang zu sauberem Wasser
  • Durchführung von Strandsäuberungsaktionen oder anderen Müllsammelaktionen
  • Kinderschutzmaßnahmen für gefährdete Kinder/Jugendliche
  • Maßnahmen der kommunalen Gesundheitsfürsorge bei Gesundheitskrisen, z. B. Sensibilisierung für Hygiene oder Ausbildung von Gesundheitspersonal

 

IN WELCHEN LÄNDERN?

Die Initiative sollte in touristischen Regionen in einem der folgenden Länder durchgeführt werden:

Albanien, Aruba, Barbados, Belize, Bonaire, Bulgarien, Kambodscha, Kap Verde, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Curaçao, Zypern, Dominica, Dominikanische Republik, Ägypten, Gambia, Griechenland, Grenada, Indien, Indonesien, Italien, Jamaika, Jordanien, Kenia, Laos, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Martinique, Mauritius, Mexiko, Montenegro, Marokko, Mosambik, Myanmar, Namibia, Peru, Philippinen, Portugal, Ruanda, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Senegal, Seychellen, Slowenien, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Surinam, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Uganda, Vietnam, Sambia, Simbabwe

 

SICHTBARKEIT UND BERICHTERSTATTUNG

Von Organisationen, die Unterstützung aus dem Helping Hands Fonds erhalten, wird erwartet, dass sie Berichte vorlegen und Kommunikationsmaterialien (wie Bilder, Videos und Erfahrungsberichte) zu Zwecken der Kommunikation bereitstellen. Diese Materialien sollen die Sichtbarkeit der Projekte und ihrer Wirkung erhöhen. Die Organisationen werden gebeten, dies im Laufe des Antragsverfahrens zu bestätigen.

 

WER KANN SICH BEWERBEN?

  • Gemeinnützige Organisationen ODER soziale Unternehmen mit einem eindeutigen tourismusbezogenen sozialen Wirkungsauftrag.
  • Organisationen, die in einem der aufgeführten Länder rechtmäßig registriert und tätig sind
  • Organisationen, die keine religiöse/ideologische Zugehörigkeit haben und frei von Diskriminierung aufgrund von ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität, Geschlecht, Behinderung, religiöser Überzeugung oder sexueller Identität handeln.
  • Einzelpersonen sind nicht förderfähig.
  • Bitte beachten Sie, dass die Anträge in englischer Sprache eingereicht werden müssen. Wir ermutigen Nicht-Englischsprachige, kostenlose Online-Tools für die Übersetzung ihres Vorschlags zu nutzen.

 

AUSWAHLVERFAHREN

  • Alle Anträge werden von einem Auswahlkomitee der TUI Care Foundation bewertet.
  • Bei dem Auswahlverfahren wird insbesondere die Antragsqualität und die Nähe zu touristischen Zielgebieten berücksichtigt
  • Bewerbungen sollten ausschließlich über den unten stehenden Online-Link eingereicht werden. Bewerbungen per E-Mail oder über andere Kommunikationskanäle können weder geprüft noch beantwortet werden.
  • Die Höhe der Förderung wird von der TUI Care Foundation festgelegt und kann unter dem beantragten Betrag liegen.

 Images  © Plan Vietnam and © Chako Zanzibar.

TALAY
FOLGEN!

Turtle1
Cookies auf tuicarefoundation.com

Für ein optimales Webangebot erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsinformationen, die wir auch mit unseren Partnern teilen. Die Cookies sind entweder für die Seitenfunktion notwendig, oder dienen Analyse- und Marketingzwecken. Mit einem Klick auf Zustimmen akzeptieren Sie den Einsatz der nicht funktionsnotwendigen Cookies. Möchten Sie das nicht, klicken Sie auf Ablehnen. Oder Sie nehmen hier detaillierte Einstellungen vor. Jederzeit weitere Informationen zur Cookienutzung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Cookie Einstellungen anpassen

Bestimmen Sie selbst mit Hilfe des „Status“-Reglers, welche Cookies wir setzen dürfen. Sichern Sie Ihre Einstellungen mit dem Button „Einverstanden“.

Jederzeit weitere Informationen zur Cookienutzung finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Cookies Beschreibung Status
Notwendige Cookies benötigen wir, damit Sie sich auf unserer Website bewegen und ihre Funktionen nutzen können. Diese können nicht deaktiviert werden. Cookie-Hinweis
Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und an unsere Statistik-Partner übermittelt werden. Cookie-Hinweis